Mona Naderer

frauen.raum

Die Jahreskreisfeste im Frauen. Raum sind ein Angebot für all jene, die tagtäglich ihre Frau stehen und sich eine gemeinsame Stärkung der Frauenkraft wünschen. Die Natur, die uns umgibt, durchläuft innerhalb eines Jahres verschiedene Qualitäten des Werdens und Vergehens. Mit den Jahreskreisfesten spüren wir diesen Zyklen in der Natur und in unserem Leben nach.

Im Frauen.Raum steht das eigene Wohlbefinden im Zentrum.

In einer geschützten, liebevollen Atmosphäre knüpfen wir in der Frauenrunde an Jahrtausende altes Frauenwissen an, spüren der großen Kraftquelle Weiblichkeit nach, und lassen es uns so richtig gut gehen. Rundum gut versorgt werden alte Traditionen neu belebt.

Neugierig geworden? Hier geht’s zur Anmeldung!

Ort: Initiative WIRSINNd:, 1180, Gymnasiumstr. 6/3
Beitrag pro Abend: € 30,-
bei Buchung von allen acht Abenden: € 200,-

Beginn der Jahreskreisfeiste ist jeweils 19 Uhr,
Eintreffen und Ankommen ab 18.30 möglich

Die Themen und Termine für die Jahreskreisfeste 2018 sind:

2.2. Lichtmess – meine Vision für das Neue Jahr
22.3. Frühlingserwachen – Aussaat und neue Kreativität
27.4. Beltane/Walpurgis – Lebenslust
21.6. Sommersonnenwende – das innere Feuer
10.8. Kräuterweihe – die ersten Ernteschnitte
21.9. Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche – Erntedank
31.10. Samhain – das Fest der AhnInnen
21.12. Wintersonnenwende

ja, ich komme zum frauen.raum! (bitte datum angeben!)


Altes Frauenwissen

In Mitteleuropa leben seit 40.000 Jahren Menschen miteinander. Unser historisches (Schul-)Wissen beschränkt sich auf etwa zehn Prozent dieser Zeit, im wesentlichen aus der Sicht der herrschenden (männlichen) Oberschichte. Wie haben menschliche Gemeinschaften vor tausenden Jahren funktioniert, welche Funktion und Bedeutung hatten die beiden Geschlechter, und wie haben Menschen die umgebende Natur erlebt? Die Spurensuche (u.a. in Märchen, Mythen und Sagen) hilft uns beim Verständnis unseres heutigen Seins.

„Nichts benötigen Frauen zu ihrer Selbstfindung heute dringender als das Wissen um ihre großen Vorgängerinnen und um ihre eigene Kulturgeschichte.“
Heide Göttner-Abendroth

Innere Kraftquelle

Wenn wir mit unserer inneren Kraftquelle in Kontakt sind, dann sind wir im Flow, in unserer Resonanz, dann erfüllen uns Alltag und Beruf. Wir sind gerne mit anderen und auch gerne ganz für uns selbst. Verlieren wir den Kontakt zu uns selbst, fühlt sich vieles schwer und belastend an. Lassen Sie Ihre innere Quelle sprudeln und tanken Sie Kraft auf!

frauen-01

frauen-01-large

frauen-02

frauen-02-large

Anknüpfen an alte Traditionen

frauen-02

frauen-03-large

In der Gemeinschaft wohlfühlen und auftanken